Richtung einer Grüneren zukunft: Dekarbonisierung in der heutigen zementindustrie 

Schließen Sie sich uns an, während wir uns mit Strategien und Technologien beschäftigen, die darauf abzielen, den CO2-Fußabdruck der Zementproduktion zu verringern. Diese Erkundung umfasst die Nutzung alternativer Brennstoffe, die Optimierung des Brennofenbetriebs und die Integration von Zusatzstoffen zur Zementherstellung (SCM), um den Klinkeranteil zu reduzieren. Darüber hinaus werden wir die Wirksamkeit des Einsatzes effizienter Lösungen in Mühlen und Sichtern analysieren. Durch diese Untersuchung werden wir das Umwelt- und zukünftige wirtschaftliche Potenzial dieser Lösungen aufdecken, die darauf abzielen, die Bedürfnisse und Ziele unserer Kunden zu erfüllen!

wann

Datum: 8. Mai 2024
Uhrzeit: 14:30 bis 15:10 Uhr - Europäische Zeit (CET)

Nutzung
alternativer Brennstoffe
Optimierung
des Brennofenbetriebs
Zusatzstoffe
für Zemente

Referentin

Gabriela Munguia
Nachhaltigkeitsmanagerin 

"Bei Christian Pfeiffer haben wir uns darauf spezialisiert, unseren Kunden dabei zu helfen, die Nachhaltigkeit ihrer Zementprozesse zu verbessern. Unsere Dienstleistungen umfassen ein Spektrum von Initiativen, darunter die Reduzierung des Klinker-zu-Zement-Verhältnisses, die Unterstützung beim Brennstoffwechsel und die Bereitstellung energieeffizienter Lösungen für Mühlen und Sichter."